Informationen anfordern
Soil washing

ANLAGEN UMWELT

Bodenwaschen

Das Bodenwaschen ist ein Verfahrensprinzip, das für das Wiedergewinnen von kontaminierten Böden Einsatz findet, die in der Regel aus unbenutzten oder verunreinigten Gebieten (Umweltsanierung) stammen. Das Ziel ist die Maximierung der Rückgewinnung von wiederverwertbaren Baustoffen, um dadurch die auf Deponien zu verbringende Abfallmenge zu reduzieren.

Die Bodenwaschbehandlung, mittels intensiver Waschung des zu behandelnden Bodens, ermöglicht die vorhandenen Schadstoffe (Kohlenwasserstoffe und Schwermetalle) zu leiten und sie mittels feinster Partikel (Schlick, Lehm) von der Feststoff-Behandlungsstufe auf die flüssige Behandlungsstufe zu transferieren. Hierdurch wird die Wiedergewinnung der Inertfraktion von größerer Korngröße (Sande und Kiese) ermöglicht.

In der flüssigen Behandlungsstufe neigen die Schadstoffe tatsächlich dazu, sich mit der feineren Inertfraktion (Schlick und Lehm) zu binden. Dadurch bildet sich eine Trübe, die eine Wasser-Feststoff-Suspension bildet, die in der Folge zur Reinigungs- und Klärbehandlung weitergeleitet wird. Das Prozesswasser wird im geschlossenen Kreislauf wiederverwendet, während die aus der Klärung stammende Schlämme , welche die Schadstoffe enthalten, nach vorheriger Trocknung auf Deponien entsorgt werden.

Eingangsmaterial

Erden aus stillgelegten Industriegebieten

Erden aus stillgelegten Industriegebieten

Böden mit hohem Kohlenwasserstoff-Gehalt

Böden mit hohem Kohlenwasserstoff-Gehalt

Straßen- und Bahnunterbau

Straßen- und Bahnunterbau

Durch verschiedene Schadstoffe kontaminierte Böden

VDurch verschiedene Schadstoffe kontaminierte Böden

Continua

B.S.I. Bodenwaschanlage

B.S.I. Bodenwaschanlage
Continua

Austragsmaterial

Sabbia

SAND:
verwendbar als sekundärer Rohstoff für zivile oder industrielle Anwendungen

Ghiaia

KIES:
verwendbar als sekundärer Rohstoff für zivile oder industrielle Anwendungen

Metalle

METALLE:
in den Verwertungszyklus von metallverarbeitenden Betrieben zurückführbar

Organico leggero

ORGANISCHE LEICHTFRAKTIONEN:
in Anlagen recycelbar, die für die Kompostierung und für die energetische Verwertung zugelassenen sind

Scarti misti

GEMISCHTER AUSSCHUSS:
in Deponie zu verbringen oder als Sekundärbrennstoff verwendbar

Fanghi disidratati

ENTWÄSSERTER SCHLAMM:
in Deponie zu verbringen

Eigenschaften der B.S.I.-Anlage Bodenwaschen

MODULARES SYSTEM

Das System ist modular aufgebaut. Jedes zur Anlage gehörende Modul, das mit erfolgreichen Leistungs- und Zuverlässigkeitsergebnissen auf der Baustelle getestet und abgenommen wird, wird ausgewählt und mit den anderen Modulen nahtlos zueinander passend verbunden, abhängig vom zu behandelnden Material und von den kundenspezifischen Anforderungen.

PRODUKTIONSPOTENZIAL

Lösungen für alle, vom Markt geforderten Maschinengrößen, von der kleinen Anlage bis zur großen Aufbereitungsstätte der verseuchten ehemaligen Industriegelände.

MASSGESCHNEIDERTE ANLAGEN

Das umfassende und tiefgehende, im Laufe der Zeit durch die Ausführung von zahlreichen Maschinen und Anlagen erworbene Know-How ermöglicht uns eine Anlagenbauentwicklung, die den Qualitäts-, Zuverlässigkeits-, Leistungs- und Lebensdauerbedürfnissen, abgestimmt mit den kundenspezifischen Anforderungen, gerecht wird.

PROZESSWASSER

Das zum Waschen des zu behandelnde Material verwendeten Prozesswassers wird entsprechenden physikalisch-chemischen Verfahren unterzogen und im geschlossenen Kreislauf wiederverwendet. Ein Austreten in die umliegende Umwelt wird dabei unter strikter Einhaltung der geltenden Umweltvorschriften verhindert.

PRODUKTKONFORMITÄT

Die Schadstoffe verbleiben Vorort, die „wieder verwertbaren“ Materialien sind am Ende des Verfahrens konform für eine Wiederverwendung und Einsatz im zivilen oder industriellen Bereich.

Gallery

Related Plants

Sedimentwaschen

Sediment Washing Fortsetzen

Verunreinigter Schlick

Verunreinigter Schlick Fortsetzen

Straßenkehricht

Straßenkehricht Fortsetzen

Informationen anfordern

Anlage wählen Anlage wählen Maschine wählen Maschine wählen
(Ich bin kein Roboter) 3 + 4 =