Informationen anfordern
Extraktionsförderbänder Serie NE und Transport-Extraktionsförderbänder Serie NET

MASCHINE FÜR BERGBAUINDUSTRIE

Extraktionsförderbänder Serie NE und Transport-Extraktionsförderbänder Serie NET

Diese wurden speziell für Extraktions- und Dosierverfahren gebaut, sowie für den Transport von losen Inertstoffen aus Silos oder Trichter, insbesondere zur Aufgabe in nachgeschalteten Zerkleinerungsmaschinen und/oder Selektionsanlagen.

Aus Modulen mit verbolzten Seiten- und Querteilen im Baukastensystem ausgeführt, werden diese vollständig montiert angeliefert, sodass sie Vorort sofort einsatzbereit sind. Diese verfügen über alle, von den geltenden Vorschriften zum Gesundheits- und Arbeitsschutz vorgesehenen Schutzvorrichtungen.

• NE: speziell für die Extraktion und Dosierung von aus Silos stammenden Materialien. Sie haben eine maximale Achsenabstandslänge von 2,5 m.

• NET: Transport-Extraktionsförderbänder Serie NET speziell für die dosierte Extraktion und den Transport von aus Silos und Trichtern stammenden Gemischen. Sie haben eine maximale Achsenabstandslänge von 4,5 m.

Die einfache Anwendung und der geringe Wartungsbedarf machen diese Maschinen ideal für den geforderten Einsatz.

Gallery

Wichtigste konstruktionsmerkmale

- Antriebskopf
• Pendelgetriebe mit Schnecke, im Ölbad, auf der Welle der Motortrommel montiert.
• Gummierte, ballig ausgeführte Motortrommel, auf flaschartigen Halterungen montiert und mittels Verbindern an die eigene Welle befestigt.

- Umlenkkopf und Gurtspannungsaggregat
aus elektrogeschweißten Verbundstahlblech. Nach dem Zusammenbau werden sie einer Streckbehandlung im Ofen mit kontrolliertem thermischen Zyklus unterzogen. - Schwinglager
• Aufgabetrichter aus 5 mm starkem Stahlblech, mit hohem, höhenverstellbarem Bord aus Gummi. Sie sind auf der gesamten Länge des Förderbandes vorgesehen.
• Ballig ausgeführte Umlenktrommel, auf Halterungen der Type auf gleitende Führungen montiert, mittels Verbindern an die eigene Welle befestigt.
• Gurtspannung Die Halterungen der Umlenktrommel, auf dafür vorgesehene Führungen laufend über ein Schraubensystem, ermöglichen eine Korrektur des Gurt-Achsenabstandes von +/- 150 mm.

- Obere Rollenhalter-Stationen
Mit selbstschmierenden Rollen, auf dreireihig angeordneten und auf U-Eisenprofilen geschweißten Blechwinkeln.

- Gurt
mit Widerstandsklasse, die je nach installierter Leistung und transportierter Stückgröße ausgewählt wird.

- Gurtabstreifer
• Kreuzabstreifer aus Polyurethan mit Einstellfunktion mittels ROSTA-Vorrichtungen für den Antriebskopf
• Pflugförmiger Abstreifer für den Umlenkkopf.

Informationen anfordern

Technische Daten

(°) für längere Längen kontaktieren Sie die Firma

Gurtbreite [ mm ] 800 - 1200
Maximallänge achsabstand (°) [ m ] 2.5 - 4.5
Arbeits nenngeschwindigkeit [ m/s ] 0.1 - 0.8
Maximum Durchsatzleistung [ t/h ] 100 - 500
Installierte gesamtleistung [ kW ] 4.0 – 9.2

Optional

- Feuerverzinkung


- Gurtabstreifer mit unabhängigen Messern mit Aufschweißung aus gesintertem Karbid. Jedes Messer wird über eine Gummifeder gesteuert, welche kleine Stöße absorbiert und den Gurt-Arbeitsdruck konstant hält.


- Haube Bandaustragung nach Vorgaben des Kunden gefertigt


- Näherungsschalter zur Kontrolle der Bandbewegung


- Reihe von Bandstützen nach Vorgaben des Kunden gefertigt

Related Equipment

Verzinkte Förderbänder S5 in Baukastensystem und mit Eckprofilen

A traliccio in angolare Fortsetzen

Verzinkte Förderbänder S6 in Baukastensystem und mit Vierkantrohren

A traliccio in tubolare Fortsetzen

Schwimmende Förderbänder NC in Katamaran-Ausführung

Galleggianti NC Fortsetzen

Schwimmende Förderbänder NG series

Galleggianti NG Fortsetzen

Informationen anfordern

Anlage wählen Anlage wählen Maschine wählen Maschine wählen
(Ich bin kein Roboter) 3 + 4 =